Was ist Port Forwarding und wofür wird es verwendet?

Es gibt viele Fragen zur Port-Weiterleitung, aber es scheint keine zu geben, die klar sagt, was es ist und wofür es verwendet wird. Also:

Was ist Port Forwarding?

Wofür wird es verwendet und warum sollte ich es brauchen?

Die Grundlagen

Um die Port-Forwarding wirklich zu erklären, müssen Sie zuerst ein wenig mehr darüber verstehen, was Ihr Router macht. Ihr Internet Service Provider weist Ihrer Internetverbindung eine IP-Adresse zu. Alle Computer im Internet benötigen eine eindeutige IP-Adresse, aber Sie haben mehrere Computer in Ihrem Haus und nur eine Adresse. Wie funktioniert das also?

Wenn Sie wissen, was es ist und einfach nur wissen wollen, wie man es macht: http://portforward.com/ hat eine Anleitung mit Screenshots für buchstäblich Hunderte von verschiedenen Routern. Die Dokumentation befindet sich hinter einer Werbeseite für ihr automatisches Portconfig-Tool. (Klick dich einfach ein wenig herum und du wirst es finden.) was ist port forwarding

NAT – Was ist das? Warum verwenden wir es?

Ihr Heimrouter verfügt über eine eingebaute Funktion namens Network Address Translation, kurz NAT. Innerhalb Ihres Netzwerks haben Computer Adressen wie 192.168.1.100. Alle Adressen im Bereich 192.168.* (oder im Bereich 10.*) sind „private“ oder „reservierte“ Adressen. Diese Adressen werden von der IANA offiziell für die Verwendung in privaten Netzwerken vergeben. Ihr Router weist jedem über DHCP verbundenen Computer automatisch eine solche Adresse zu. Diese Adressen beschreiben, wie Computer in Ihrem Netzwerk mit dem Router und untereinander kommunizieren.

Ihr Router verfügt über eine separate Netzwerkschnittstelle, die ihn mit dem Internet verbindet. Diese Schnittstelle hat eine sehr unterschiedliche Adresse, die von Ihrem ISP vergeben wird. Dies ist die eine Adresse, die ich bereits erwähnt habe, und Ihr Router verwendet sie, um mit anderen Computern im Internet zu kommunizieren. Computer innerhalb Ihres Netzwerks haben nicht routbare private IP-Adressen, was bedeutet, dass, wenn sie Pakete direkt ins Internet senden, die Pakete automatisch fallen gelassen werden (Pakete mit privaten Adressen dürfen aus Stabilitätsgründen nicht durch das Internet laufen). Aber Ihr Router hat eine routingfähige Adresse. Network Address Translation, wie der Name schon sagt, übersetzt zwischen diesen beiden Arten von Adressen, so dass die mehreren Computer innerhalb Ihres Netzwerks im Internet als ein Computer mit einer Adresse erscheinen.

Die Details

Obwohl dies kompliziert klingen mag, ist es eigentlich ziemlich einfach, wie Ihr Router es macht. Jedes Mal, wenn ein Computer in Ihrem Netzwerk eine Verbindung zu einem Computer im Internet herstellen möchte, sendet er die Verbindungsanforderung an den Router (er weiß, dass er sie an den Router senden muss, da sein Parameter Default Gateway auf die Adresse des Routers gesetzt ist). Der Router nimmt dann diese Verbindungsanforderung (eine „SYN-Anfrage“ in TCP/IP) und ändert die Quelladresse (die „Antwort- oder Rückgabeadresse“) und ändert sie von der privaten IP-Adresse des Computers auf die öffentliche IP-Adresse des Routers, so dass die Antwort an den Router gesendet wird. Dann nimmt er in einer Datenbank (der so genannten NAT-Tabelle) zur Kenntnis, dass die Verbindung hergestellt wurde, damit er sich später daran erinnert.

Wenn die Antwort vom entfernten Computer (ein „SYN-ACK“) zurückkommt, schaut der Router in seiner NAT-Tabelle nach und sieht, dass eine Verbindung zu diesem Host auf diesem Port zuvor von einem privaten Computer in Ihrem Netzwerk initiiert wurde, ändert die Zieladresse auf die private Adresse des Computers und leitet sie innerhalb Ihres Netzwerks weiter. Auf diese Weise können Pakete weiterhin zwischen Netzwerken hin und her übertragen werden, wobei der Router die Adressen transparent ändert, damit es funktioniert. Wenn die Verbindung beendet wird, entfernt der Router sie einfach aus der NAT-Tabelle.

Oder stellen Sie es sich so vor

Dies könnte mit einer Metapher etwas einfacher zu visualisieren sein – nehmen wir an, Sie sind eine Spedition in den USA, die mit chinesischen Kunden arbeitet. Sie müssen Pakete an viele Kunden in den USA versenden, aber es ist einfacher für den Zoll und die Papierindustrie, Pakete nur an einen Ort zu versenden. So kommt ein Paket von einem Ihrer Kunden in China (in diesem Beispiel das private Netzwerk) mit einem tatsächlichen Ziel irgendwo in den USA (das Internet) zu Ihnen. Sie ändern das Adressaufkleber auf der Box auf die US (öffentliche) Adresse, und Sie ändern die Rücksendeadresse auf Ihre eigene öffentliche Adresse (da sie nicht direkt nach China zurückgegeben werden kann, ohne den Kunden zu belästigen) und geben sie an die Post weiter. Wenn der Kunde das Produkt zurückgibt, kommt es zu Ihnen. Du schaust es in deinen Aufzeichnungen nach und siehst, von welcher Firma in China es kam, und änderst das Ziel auf diese Firma (seine Privatadresse) und die Absenderadresse auf deine Privatadresse, so dass sie einen Ersatz durch dich zurückschicken können.

Das funktioniert großartig, aber es gibt ein kleines Problem. Was ist, wenn ein Kunde etwas an das Unternehmen schicken muss, z.B. eine Geldanweisung als Zahlung für etwas? Oder, sagen wir, dass ein Computer im Internet eine Verbindung mit dem Router (eine SYN-Anfrage) initiiert, z.B. zu einem Webserver, der sich im Netzwerk befindet. Der Brief/Paket hat nur die öffentliche Adresse des Routers, so dass der Router eigentlich nicht weiß.

Textwerkzeug mit Groß- und Kleinschreibung

Um ehrlich zu sein, benutze ich dieses Textwerkzeug nicht zu oft, aber hey…. vielleicht sind deine Bedürfnisse anders.

Wenn Sie damit das Aussehen von Text (z.B. Kategorietitel) auf einer Website ändern, dann sollten Sie wahrscheinlich stattdessen die Eigenschaft css text-transform verwenden (text-transform: Großbuchstaben). text groß und kleinschreibung

Groß- und Kleinbuchstaben

Fügen Sie Ihren Text in das untenstehende Feld ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche.

Der neue Text wird in dem Feld am unteren Rand der Seite angezeigt.

Konvertieren Sie Text in zufällige Großbuchstaben. So kann beispielsweise „HELLO“ ohne Muster zu „h-e-L-L-L-O“ werden. Im Zufallsfall gelten nicht die Grammatikregeln, die Groß- und Kleinschreibung bestimmen. Groß- und Kleinbuchstaben erscheinen in zufälliger Reihenfolge. Kleinbuchstaben erscheinen ebenfalls in zufälliger Reihenfolge. Zufällig bezieht sich auf ein Muster oder eine Serie, die kein Muster hat. Dies kann bei der Erstellung von Sicherheitscodes hilfreich sein. Die zufälligen Qualitäten können einzigartig sein. Zufälligkeit wurde traditionell durch Geräte wie Würfel erzeugt, aber berechnete Zufälligkeit kann heute leicht Zufälligkeit für statistische Stichproben, Simulationen und Kryptographie erzeugen.

Die Erzeugung von Zufälligkeiten kann eine typische Aufgabe in der Computerprogrammierung sein. In der statistischen Theorie kann die Randomisierung eine wichtige Aufgabe bei einer Anwendung wie der Stichprobenziehung sein. Bei Buchstaben in dieser Zufallsanwendung gelten die Eigenschaften der Zufallsgenerierung und nicht die Standardregeln für die Verwendung von Groß- und Kleinbuchstaben. Einige Schriftsysteme unterscheiden nicht zwischen Groß- und Kleinbuchstaben, aber das Zufallsprogramm könnte hier auch für bestimmte Anwendungen wirksam sein. Aus Sicherheitsgründen kann ein zufälliger Fall nützlich sein. Eine Anwendung der Zufälligkeit betrifft Suchalgorithmen. In der statistischen Theorie ist die Randomisierung ein wichtiges Prinzip, am Beispiel von Stichproben.

Großschreibung wird Wörter groß schreiben, die in einfachen oder doppelten Anführungszeichen vorkommen, und den ersten Buchstaben nach einem Bindestrich. Es wird den ersten Buchstaben nach einer Zahl nicht großgeschrieben, so dass Daten wie „4. Februar 2015“ nicht in „4. Februar 2015“ umgewandelt werden.

Großschreibung betrifft nur die ersten Buchstaben von Wörtern. Es wird die Groß- und Kleinschreibung der restlichen Buchstaben eines Wortes nicht ändern. Wenn Sie beispielsweise ein Wort, das bereits in allen Großbuchstaben enthalten ist, groß schreiben, werden die anderen Buchstaben im Wort nicht in Kleinbuchstaben umgewandelt. Dies ist schön, wenn Ihr Text ein Akronym oder eine Abkürzung enthält, die keine Kleinbuchstaben enthalten sollte.

CSS kann „title case“, den Großbuchstaben-Stil, der in Titeln von Büchern, Filmen, Songs und Gedichten verwendet wird, nicht, wenn Artikel in Kleinbuchstaben geschrieben werden (wie in „Raiders of the Lost Ark“). Aber es gibt auch JavaScript-Lösungen für Titelfälle, darunter David Gouch’s toTitleCase().

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Um den ersten Buchstaben eines Satzes groß zu schreiben und alle anderen Buchstaben als Kleinbuchstaben zu belassen, klicken Sie auf Satzfall.

Um Großbuchstaben von Ihrem Text auszuschließen, klicken Sie auf die Kleinbuchstaben.

Um alle Buchstaben groß zu schreiben, klicken Sie auf Groß-/Kleinschreibung.

Um den ersten Buchstaben eines jeden Wortes groß zu schreiben und die anderen Buchstaben klein zu lassen, klicken Sie auf Jedes Wort groß schreiben.

Um zwischen zwei Fallsichten zu wechseln (z.B. zwischen Groß-/Kleinschreibung jedes Wortes und dem entgegengesetzten, kAPITALISIERTEN eACH-WORT), klicken Sie auf Groß-/Kleinschreibung umschalten.

Tipps:

Um Ihrem Text Kapitälchen (Kapitälchen) zuzuweisen, wählen Sie den Text aus, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schriftart auf den Pfeil in der rechten unteren Ecke. Aktivieren Sie im Dialogfeld Schriftart unter Effekte das Kontrollkästchen Small Caps.

Um die Änderung rückgängig zu machen, drücken Sie STRG+ Z oder in Word 2016 für Mac drücken Sie COMMAND + Z .

Um mit einer Tastenkombination zwischen Kleinbuchstaben, Groß-/Kleinschreibung und Großschreibung eines jeden Wortes zu wechseln, markieren Sie den Text und drücken Sie SHIFT + F3, bis der gewünschte Fall angewendet wird, oder in Word 2016 für Mac wählen Sie den Text aus und drücken Sie dann fn+ SHIFT + F3, bis der gewünschte Stil angewendet wird.

In Word 2016 für Mac können Sie Text auch in allen Kleinbuchstaben formatieren: Wählen Sie den Text aus und drücken Sie dann COMMAND + SHIFT + K.

Es ist ein wenig schwierig, Elitepartner mit Casual Dating Seiten in Verbindung zu bringen. So ganz passt es nicht, aber jeder hat ohnehin eine andere Vorstellung davon, was Casual ist oder eben nicht.

 
elitepartner

 
9.6
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

Akademiker würden wohl wirklich sagen, für sie ist Elitepartner wie eine gewöhnliche Singleseite, aber für den Otto-Normalverbraucher der Singles eben nicht. Für sie ist eine Anmeldung bei mehr als 70 Prozent Akademikern und gut beruflich situierte Menschen durch das Matchingverfahren bei Elitepartner fast ausgeschlossen, aber trotzdem nicht unmöglich. Ein Versuch macht bekanntermaßen klug. Hier erfahren Singles, was Elitepartner ausmacht und wieso so viele Mitglieder angemeldet sind.

3,4 Millionen Mitglieder bei Elitepartner können über den Erfolg nicht lügen

Sicherlich muss man sagen, dass 3,4 Millionen Mitglieder deutlich weniger sind, als Parship oder Neu-de bieten, aber das liegt daran, dass sich Elitepartner auf gewisse Singles spezialisiert hat und nicht jeder hier seine Chance auf die Liebe finden wird. Das Matching-Verfahren ist ein Grund dafür, aber auch die Bildung und damit verbunden das intellektuelle Niveau. Casual Dating Seiten & Portale ohne Betrug +++ Test & Vergleich Dieses spielt für manche Singles hier auf Elitepartner eine überdurchschnittlich große Rolle, nach dem Motto, Singles mit Niveau wollen auch unter sich bleiben und genau das berücksichtigt Elitepartner. Trotzdem lügen die viele Akademiker und gut beruflich eingespannten Singles nicht, wenn die Anmeldezahlen und wöchentlich bis zu 650.000 aktiven Mitglieder genauer betrachtet werden. Denn Erfolg wird es auch hier für die Singles geben.

Als Single mit guter Bildung ist man auf Elitepartner richtig

Abitur gemacht, studiert, selbstständig, Leiter einer großen Firma, Pilot, hoher Beamtengrad und mehr. All diese Berufsgruppen werden sich eher bei Elitepartner finden. Vom Casual Dating kann man da normalerweise nicht reden, aber Casual liegt im Auge der Betrachter und es dürfte klar sein, dass Singles mit entsprechender Erfahrung/Bildung sowie einem entsprechenden Berufsstand denken, dass hier ist auch Casual Dating. Solange alles seriös ist, ist doch auch in Ordnung, dass selbst Elitepartner für viele zum Casual Dating zählt.

Casual Dating mit Elitepartner? Nicht ganz, wenn man es fair betrachten würde, aber für Akademiker und all jene, die gut beruflich gestanden im Leben sind, schon! Da ist die Anmeldung auf alle Fälle ein Versuch wert, auch die Liebe gut situiert zu festigen, wenn man denn möchte.

Mithilfe einer Partnerbörse lassen sich immer die Chancen bei der Suche nach Liebe etwas steigern. Das hat auch Parship erkannt und ist seither zu einer der größten Singlebörsen für das Casual Dating geworden, die es im World Wide Web gibt.

 
parship

 
9.8
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

Denn hier sind mehr als 5 Millionen Mitglieder aktiv und davon auch schon knapp 700.000 regelmäßig.

Damit lässt sich doch schon erahnen, was einen Single hier erwartet und der Clou ist, dass jeder Single Willkommen ist, was andere Singlebörsen aufgrund von Berufsstand & Co nicht tun. So ist das Publikum auf und innerhalb Parship sehr gemischt und vielseitig, damit die Liebessuche erfolgreicher stattfinden kann.

Singles dürfen bei Parship nach der großen Liebe suchen

Wo circa 700.000 Mitglieder innerhalb einer Woche aktiv sind und mehr als 5.4 Millionen Mitglieder warten, dürfen Singles die Suche nach der Liebe gerne erwidern und überhaupt einmal beginnen. Casual Dating Seiten & Portale ohne Betrug +++ Test & Vergleich Gleichwohl eine Anmeldung nur via Browser und nicht mobiler App möglich ist, geht sie leicht von der Hand und die Übersicht bei Parship macht es möglich, dass Singles schnell aktiv werden können. Die Mitglieder werden indes von Parship auf ihre Echtheit geprüft und dann kann die Suche beginnen. Bilder helfen dabei, auch optische Kriterien an den neuen Partner ein wenig einfließen zu lassen, aber wer offen ist, der wird hier auch mal über seine Erwartungen hinausgehen können. Ganz sicher.

Bei Parship warten alle Singles auf die Liebe

Sicher ist, dass der mehrfach als Testsieger bewertete Singlebörsenanbieter natürlich eines aufweist, viele Singles. Diese haben eine Gemeinsamkeit, nämlich die Suche nach Liebe. In wie weit diese zu erfüllen ist, liegt nicht an Parship selber, sondern an Erwartungen, Wünsche und eigene Mitbringsel in Form von Charaktereigenschaften, Beruf, Kinder & Co. Das ist allerdings auch der spannende Teil der Singlesuche und der Grund, wieso viele hier gerne die Liebe suchen können und unbedingt sollten. Zumal nette Menschen auch kennengelernt werden können, was spricht denn da gegen?

Parship ist eine ausgesprochen aktive Singlebörse, die das Casual Dating fast schon „erfunden“ haben könnte. Hier werden Singles schnell miteinander in Kontakt treten, sich in Ruhe kennenlernen und zeigen können, dass sie es verdient haben, eine neue Liebe zu finden sowie einzugehen und gerne die Hilfe von Parship dafür in Anspruch nehmen wollen.

Wenn die Stiftung Warentest erst im Jahre 2016 gesagt hat, dass neu-de es verdient hat, deren Testsieger zu sein, dann will das etwas heißen. Bei 1 Million wöchentlich aktiven Mitgliedern ist das nicht der einzige Vorzug, den neu-de zum Thema Casual Dating bereithält.

 
neu-de

 
9.2
Gut

 
Kostenlos testen!

Auch das geprüfte Portal weiß, dass die insgesamt 6 Millionen Mitglieder schon eine Hausnummer sind, die bei einer Suche nach einer Partnerschaft behilflich sein können. Schließlich werden dort alle Chancen um das sechsmillionenfache erhöht, um es mal ganz genau zu sagen und so nach einer einfachen Anmeldung bei neu-de die Liebe zu finden, nach der sich viele Singles sehnlich sehnen.

neu-de ist für alle Singles eine Anlaufstelle, egal welcher Couleur

Ob Pilot, arbeitslos, dunkelhaarig, üppig im Vorderbau, klein, schüchtern und mehr. Das spielt bei neu-de keine Rolle, weil die Casual Dating Singleseite sich auf kein bestimmtes Singlemuster spezialisiert hat, sondern für alle Singles als Anmeldung dienlich ist. Es geht dem Anbieter primär darum, erfolgreich seine Chancen auszubauen und dafür zu sorgen, dass jeder Single hier fündig werden kann. Casual Dating Seiten & Portale ohne Betrug +++ Test & Vergleich Natürlich sind hier auch Singles zu finden, die nur den sexuellen Spaß wollen, aber das machen sie deutlich, sodass niemand auf Betrüger oder Liebesscammer hereinfallen kann. Die Mitglieder sind echt, aber es gibt eben auch viele Suchende nach Spaß, Affären & Co.

Sehr geringe Kosten sind bei neu-de garantiert

Ein weiterer Vorteil an neu-de ist, dass die Kosten für die Singlesuche hier überschaubar und sehr günstig sind. Das ist ein Grund, wieso so viele Singles hier zu finden sind und auch ebenso viele Singles aktiv sind. Denn andere Singlebörsen kosten eine menge Geld und sind nicht erfolgversprechender, als neu-de selber ist. Hinzu kommt, dass die gesamte Webseite einfach gestaltet wurde, damit sich auch Singles, die noch nie auf solch einer Seite angemeldet waren, zurechtfinden können.

Singles, die einfach mal stöbern wollen und das zu angemessenen Preisen, kommen beim Casual Dating mit neu-de auf ihre Kosten. Der Anbieter ist einfach zu handhaben, schnell in der Anmeldung sowie im Profil ausfüllen, damit die Singlesuche mal losgehen kann. Nette Menschen kennenlernen, etwas Spaß zu zweit oder doch eine ernsthafte Suche nach Liebe? Alles ist bei diesem Portal möglich und genau deswegen ist es bei der Casual Dating Reihe immer eine Erwähnung wert.

Es gibt sicherlich eine ganz große Vielfalt an Singlebörsen und das ist es, was viele Singles für schwierig halten. Denn welche Singlebörse ist wirklich die gute? Wo kann man sich bedenkenlos anmelden und wird auch ernst genommen? Sind hier nur Akademiker oder auch ganz normal beruflich situierte?

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 20.01.2019)


 
parship

 
9.8
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

 
elitepartner

 
9.6
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

 
neu-de

 
9.2
Gut

 
Kostenlos testen!

Es geht um so viele Fragen, die von vielen Singles beantwortet werden wollen und eine Antwort gibt es hier gleich dabei, Casual Dating lautet die Lösung aller Fragen, weil hier wirklich alle Singles erwünscht sind. Casual Dating vereinfacht die Suche nach Liebe und steigert die Erfolgsaussichten, um doch noch die neue Liebe zu begrüßen.

Casual Dating als Alternative zu spezialisierten Singlebörsen

Natürlich ist Elitepartner & Co eine tolle Singlebörse, aber hier ist eben nicht jede Single willkommen, was dazu führt, dass die Chancen auf der Suche nach Liebe gering ausfallen oder gleich von Seiten der Portale eine Löschung erfolgt, wenn die Erfolgsaussichten gering sind.

Das ist natürlich ein wenig Freude mildernd, sodass das Casual Dating an dieser Stelle direkt erwähnt werden muss und dies kommt hier zum Vorschein. Es gibt so viele Casual Dating Seiten, die auf Seriosität achten, Fake-Check, guten Support & Co und trotzdem preiswert sind und jeden Single willkommen heißen. Genau da sind die Chancen echt, einen Partner zu finden.

Beim Casual Dating sind die größten Chancen gegeben, einen Partner zu finden

Zu jedem Topf passt ein Deckel? Das ist der gängigste Spruch, aber wo bleibt dieser Deckel? Tja, das ist die Frage, der sich viele Singles stellen und die Auswahl ist wahrlich gering. Doch im Grunde muss man nur schauen, welche Casual Dating Seiten zu finden sind, um dort seine Chancen auf eine Partnerschaft zu erhöhen. Casual Dating Seiten & Portale ohne Betrug +++ Test & Vergleich Jeder kann das und manche Anmeldungen sind kostenlos und erst Sonderfunktionen wie das Nachrichten schreiben sind mit einer anderen Mitgliedschaft kostenpflichtig. Es macht also Sinn, sich die Portale mal in Ruhe anzusehen und dann zu entscheiden, ob man sich hir anmelden möchte, um bald kein Single mehr sein zu müssen.

Singles aufgepasst – Casual Dating ist die neue Herausforderung, um dem Singleleben ein Ende zu bereiten, wenn es erwünscht ist.

Es macht allerdings auch Spaß, sich einfach nur umzusehen und zu schauen, welche Singles hier warten, sich in Ruhe kennenzulernen und dann mal schauen, wie weit es geht. Es muss nicht sofort die große Liebe gefunden werden, sondern geht es auch darum, wieder unter Singles zu kommen und in diesem Fall unter oftmals Gleichgesinnten. Nur so lernen Singles auch den Partner kennen, selbst wenn sie nicht direkt danach suchen. Casual Dating heißt das beliebte Daten!